Private Krankenversicherung/Private Pflegeversicherung

Zwar gehören die meisten Bundesbürger der gesetzlichen Krankenversicherung an, aber immerhin sind bereits 8,90 Mio.  Menschen (Stand 2010) in Deutschland privat krankenvollversichert.

Die Krankheitskosten — Vollversicherung übernimmt die Kosten der medizinischen Leistungen, die mit der Behandlung einer Krankheit, eines Unfalles oder einer Entbindung zusammenhängen.

Folgende Leistungen werden u.a. berücksichtigt, die Sie individuell festlegen können:

  • Ambulante Heilbehandlung
  • (inkl. Heil-, Hilfs-, Arzneimittel usw.)
  • Stationäre Heilbehandlung im Krankenhaus
  • (Regel- und Wahlleistungen usw.)
  • Zahnärztliche Behandlung
  • (Zahnbehandlung, Zahnersatz, Kieferorthopädie usw.)
  • Krankentagegeldabsicherung
  • Krankenhaustagegeldabsicherung
  • Auslandskrankenversicherungsschutz
  • Pflegeversicherung

Hierbei kann Ihnen die private Krankenversicherung entscheidende Leistungsvorteile wie z.B. freie Arztwahl, Wahlleistungen im Krankenhaus, Unterbringung im Ein-/Zweibettzimmer zur gesetzlichen Krankenversicherung bieten.

Im Unterschied zur gesetzlichen Krankenversicherung spielt das Einkommen des Versicherten zur Bemessung des Beitrages in der Privaten Krankenversicherung keine Rolle. Maßgebend ist lediglich das Eintrittsalter und gewählte Tarif, also der Leistungsumfang im Krankheitsfall.

Leider bleibt vielen Bürgern unseres Landes der Zugang zur Privaten Krankenvollversicherung verwehrt, da der Gesetzgeber nur bestimmten Personengruppen eine Absicherung in der Privaten Krankenversicherung ermöglicht.

Lassen Sie doch einmal prüfen, ob für Sie die Möglichkeit der privaten Absicherung besteht und ob Sie darüber hinaus Geld sparen könnten, wenn Sie sich privat krankenversichern.